WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE

Startseite.

Schriftzug WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE


2689 Gratulationsartikel gefunden

[ Übersicht & Neue Auswahl ]


Beitrag 6 von 2689

Zurück | Vor

Gratulationsbild von Maria Kramml
Foto: © Privat
GRATULATIONS-
ARTIKEL:

Logo der Zeitung »Rohrbacher Rundschau«

13.10.2005

Rohrbacher Rundschau

Maria Kramml, 84. Geburtstag

Maria Kramml ist 84 Jahre alt. Seit kurzem im Altenheim, fühlt sie sich trotz Beinbruchoperation schon wieder recht fit. Es gratulierten auch Pfarr-Vertreterin Trude Petz sowie die Seniorenbundmitglieder Maria Binder und Walter Mühlbäck.
Gratulationsartikel: Rohrbacher Rundschau, 13.10.2005

Historisches Logo der Zeitung »Reichspost«

27.9.1921

Reichspost

Die Krankheit der menschlichen Gesellschaft. Ernste Mahnworte des Papstes.

Aus Rom wird der "Reichspost" geschrieben:

Am Nachmittag des 20. d. hat der Papst im Hofe San Damasio zirka 5000 Tertiarenpilger empfangen. Nach einer Ansprache des Kardinals Giorzi, der um den Segen bat, forderte der Papst die Pilger in einer längeren Rede auf, an der Heilung der kranken menschlichen Gesellschaft mitzuarbeiten, und stellte fest, daß er mit tiefem Schmerze die Uneinigkeit bemerke, die die Völker quäle, obwohl der Krieg vorüber und der Friede geschlossen sei.

Als Ursache dieses Uebels führte der Papst an, daß vielfach der eigenen Verpflichtungen vergessen, und daß der unvermeidliche Unterschied der einzelnen Klassen der Gesellschaft nicht anerkannt werde. Der Papst forderte die Pilger auf, im Geiste des hl. Franziskus zu wirken, damit der Gedanke, daß die Erwerbung veräußerlicher Güter nicht der Endzweck der Menschheit sei, weiteste Verbreitung finde.

Historischer Zeitungsartikel: Reichspost, 27.9.1921

Erzählen SIE uns von früher. Wir veröffentlichen Ihre Geschichte.

Diese Seite an jemanden senden






Zurück | Vor


XHTML | CSS|

WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE.

Ein DER LICHTBLICK Projekt.