WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE

Startseite.

Schriftzug WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE


495 Gratulationsartikel gefunden

[ Übersicht & Neue Auswahl ]


Beitrag 5 von 495

Zurück | Vor

GRATULATIONS-
ARTIKEL:
  • Publikation: Rieder Rundschau, 25.5.2006
  • Vornamen: Maria und Alfred
  • Familienname: Jungbauer
  • Wohnort: Schärding
  • Jubiläum: Goldene Hochzeit
  • Hochzeitsdatum: 19.5.1956
  • Der historische Zeitungsartikel zu diesem Gratulationsartikel. LESEN SIE NACH!

Logo der Zeitung »Rieder Rundschau«

25.5.2006

Rieder Rundschau

Maria und Alfred Jungbauer, Goldene Hochzeit

Goldene Hochzeit feierten am 19. Mai 2006 Maria und Alfred Jungbauer.
Gratulationsbild von Maria  und Alfred Jungbauer
Gratulationsartikel: Rieder Rundschau, 25.5.2006

Historisches Logo der Zeitung »Linzer Volksblatt«

19.5.1956

Linzer Volksblatt

Unser Schönheitskalender

2. Maihälfte

Mai ist ein verliebter Monat. Das "Knospenspringen" steckt an. Jeder will besonders hübsch aussehen und die Winterschale abwerfen. Langwierige Behandlungen kann man da nicht brauchen. Auf Schnellerfolge kommt es an. Wie werde ich bis zum nächsten Rendezvous so hübsch wie möglich? Hier unsere Eilrezepte: Für das Haar, wenn es zu rasch fettet und nicht sitzt. Bürsten, bis es staubfrei ist. Dann Maizena in die Haut reiben.

Für die Augen: 2 Minuten Augenbad mit einer Mischung aus Fenchel- und Borwasser. Schnapsstamperl mit dieser Mischung gegen das Auge drücken, Kopf zurückbeugen, Lid öffnen. Die Flüssigkeit muß den ganzen Augapfel umspielen. Lid schließen. Darunter Augapfel mehrmals im Kreise rollen. Dann dasselbe mit offenen Lidern. Möglichst oft am Tage Lider langsam schließen und dann sehr rasch und weit öffnen. Das stärkt den Blick und macht trübe Augen leuchtend.

Fürs Gesicht, um schnell frisch zu werden: Waschlappen in heißes Wasser tauchen. Leicht auswinden, dampfend auflegen und fest andrücken. Während die feuchte Hitze auf die Haut einwirkt, Waschlappen mit allen zehn Fingern betrommeln. Eine halbe Minute. Abnehmen. Das gleiche mit sehr kaltem Wasser. Dreimal wechseln, kalt aufhören. Gut Nährcreme auftragen.

Für die Zähne: ein paar Tage lang jeden Morgen kräftig mit pulverisierter Lindenholzkohle (aus der Drogerie) bürsten. Das macht sie weiß und glänzend.

Für den Atem: Gurgeln mit Salbeitee, mit lauwarmem Wasser, dem einige Körnchen übermangansaures Kali zugefügt sind, oder mit Wasserstoffsuperoxyd. Ein Eßlöffel voll auf 1 Glas Wasser. Auch Chlorophylltabletten, Pfefferminz und Eukalyptus machen schnell einen frischen Atem.

Ruth Andreas-Friedrich

Historischer Zeitungsartikel: Linzer Volksblatt, 19.5.1956

Erzählen SIE uns von früher. Wir veröffentlichen Ihre Geschichte.

Diese Seite an jemanden senden






Zurück | Vor


XHTML | CSS|

WIR GRATULIEREN! MENSCHEN SCHREIBEN GESCHICHTE.

Ein DER LICHTBLICK Projekt.